Archiv für den Monat: November 2014

ADAC lässt Augsburger ABC-Schützen leuchten

Sicherheitswesten von ADAC, Deutsche Post AG, Bildzeitung und Verband der Automobilindustrie für Löweneck-Grundschüler

ADAC

Augsburg. Alle 27 Minuten wird in Deutschland ein Kind unter 15 Jahren von ei­nem Auto erfasst. Oft nur deshalb, weil es nicht oder zu spät gesehen wird. Zwar ist die Zahl der im Straßenverkehr Verunglückten insgesamt rückläufig, aber 2013 verunglückten immer noch knapp 30000 Kinder und Jugendliche im Straßenver­kehr.

Daher verteilen die ADAC-Stiftung „Gelber Engel“, die BILD-Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“, die Deutsche Post AG und der Verband der Automobilindust­rie (VDA) wieder 750 000 reflektierende Sicherheitswesten an Schulanfänger. Al­lein in Südbayern werden an 1390 Schulen insgesamt 68601 Westen ausgegeben. An der Grundschule Löweneck wurden sie von Hubschrauberpilot Daniel Bravi, Stationsleiter am neuen ADAC Luftrettungsstützpunkt am Klinikum Augsburg, sowie Armin Holzmann, Vorsitzender des Motorsport-Clubs Augsburg, an die Erstklässler verteilt.

Weiterlesen

Fußballturnier 2013 | 2014

OLYMPUS DIGITAL CAMERASieger: 8b

Die Klasse 8b setzte sich zweimal gegen die Klasse 8a mit 2:1 durch, im Endspiel erst nach Elfmeterschießen.

Alle Spiele liefen sehr fair und sportlich ab. Die Qualität der Spiele war sehr gut!
Der Wanderpokal wurde der Mannschaft der 8b überreicht und verbleibt bis zum Turnier 2014/2015 in der Klasse.

Weiterlesen

Schulchronik

 Jan. 1904
Beschluss der städt. Kollegien zum Bau eines neuen  Schulhauses an der Flurstraße „Links der Wertach“.

Nov. 1904
Grundsteinlegung auf dem Grund des „Trambahn-Depots“ der Augsburger Elektrischen Straßenbahngesellschaft.

Sept. 1905
Erste Belegung mit sechs Volksschulklassen.
Weiterlesen

Dr. Max Josef Löweneck

Max Löweneck

Dr. Max Josef Löweneck wurde am 24. November 1866 in Traunstein geboren. Er war das 9. Kind der Familie Löweneck, einer Volksschullehrerfamilie.

Nach bestandenem Abitur wollte er zunächst Architektur studieren, wechselte jedoch bald an die Philosophische Fakultät  der Universität München. Dort be­­legte er Sprachen, Pädagogik, Psychologie und Philosophie. 1890 bestand Löweneck die „Lehramtsprüfung für Neuere Sprachen“ mit Erfolg.
Weiterlesen