Bundesweiter Vorlesetag

Am 18. November 2016 fand wieder der bundesweite Vorlesetag statt. Die Klassen 3-4Ü und 6A entschlossen sich, dies als Anlass für ein gemeinsames Projekt zu nehmen.

Die „großen“ 6.-Klässler durften sich als Vorleser versuchen und die „kleinen“ Übergangsschüler als aufmerksame und interessierte Zuhörer. Vorgelesen und gehört wurden Märchen aus aller Welt!

Hier ein paar Eindrücke der Schülerinnen und Schüler:

„Toll war, dass mir jemand vorgelesen und erklärt hat, was da steht.“ (Tomas, 3-4Ü)

„Mir hat es gut gefallen, weil es Spaß gemacht hat und es lustig war!“ (Hania, 6A)

„Es war toll, dass mir jemand vorgelesen hat.“ (Martina, 3-4Ü)

„Es hat mir gefallen, weil wir gelesen und gelacht haben.“ (George, 3-4Ü)

„Ich fand es toll, dass die Kinder mir Fragen gestellt haben und ich antworten sollte. Die Kinder haben immer mitgelesen, das war schön.“ (Fili, 6A)

„Mir hat es gefallen, wie die Kinder zugehört haben!“ (Petros, 6A)

„Es hat mich glücklich gemacht!“ (Besmillah, 3-4Ü)

„Mir hat es gefallen, dass die Kinder mitgemacht und gut zugehört haben. Sie waren süß und wollten mitlesen.“ (Kübra, 6A)

„Toll war, dass die Kinder schnell und richtig gelesen haben.“ (Kaloyan, 3-4Ü)

„Ich fand es sehr schön und ruhig.“ (Denis, 6A)

„Mir hat es gefallen, weil die Kinder gut vorgelesen haben.“ (Nikola, 3-4Ü)