Ausflug der 1. und 2. Klassen zum Turamichele

Am heutigen Michaelitag gingen die ersten und zweiten Klassen der Löweneckschule gemeinsam, ausgerüstet mit verkehrssicheren Warnwesten und voller Vorfreude, zum Rathausplatz in der Innenstadt.

Hier wurde das Kinderfest mit Tradition gefeiert. Schon im Unterricht steigerte sich die Vorfreude auf das große Fest zum Sieg des Guten.  Der Turamichele-Brauch stammt aus dem 17. Jahrhundert und wird schon seit 1950 als Familienfest in Augsburg gefeiert.

Die Kinder konnten kaum erwarten, dass die Glockenschläge beginnen und der Engel aus dem so schön geschmückten Fenster des Perlachturms erscheint. Als der „Teufelsdrachen“ bezwungen war – die Schüler*innen zählten lauthals mit – stiegen auch schon die vielen Friedensbotschaften, die auch andere Kinder der Stadt flogen ließen. Schnell wurden die Augen unserer Kleinen ganz groß. Die vielen Luftballons in den Farben Augsburgs zeigten, wie schnell ein doch etwas grauer Himmel bunt werden kann.

Anschließend ging es dann noch zum Augsburger Dom. Hier konnten die Schüler*innen die Ausgrabungen erkunden, Brotzeit machen und auf dem nicht weit entfernten Spielplatz spielen. Das war ein aufregender und schöner Tag!

Bericht: Selina Lasogga (FÖLin)