Unterrichtsfremde Gegenstände

Unterrichtsfremde Gegenstände

Nicht erlaubt ist das Mitbringen unterrichtsfremder Gegenstände, welche die Unterrichts- und Erziehungsarbeit bzw. die Ordnung der Schule stören.

Im Schulgebäude und auf dem Schulgelände sind Handys und andere digitale Speichermedien (z. B. MP3-Player), die nicht zu Unterrichtszwecken verwendet werden, auszuschalten. Bei Zuwiderhandlungen kann ein Handy vorübergehend abgenommen und einbehalten werden. Auch andere unterrichtsfremde Gegenstände wie Spielzeug, Disc-Man, Messer, Feuerzeug usw. werden abgenommen und sichergestellt.