Landart

Kunstunterricht bedeutet nicht immer weißes Zeichenpapier und bunte Farben. Dass Kunstunterricht auch anders ausschauen kann, erlebten die Schülerinnen und Schüler der Übergangsklassen 1-2 Ü und 3-4 Ü am Freitag, den 13. Oktober 2017.

Zusammen mit ihren Lehrerinnen Frau Pawlik und Frau Reichhart und zusätzlich begleitet von Frau Steffensen und Herrn Wirthmann machten sich alle auf den Weg an der Wertach entlang Richtung Norden. Dort, wo dann der Lech die Wertach trifft, waren wir am Ziel, denn dort gibt es eine breite Kiesbank und tausende von Steinen …